Wetter

Wetter in Tirol
28. Februar 2017

Aktuell


Schauer

Morgen

min.

max.
11°

Donnerstag

min.

max.
10°

Freitag

min.
-1°

max.
15°

Samstag

min.

max.
16°

Wetter Tirol heute, Dienstag 28.02.

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Wahrscheinlich wird der Südföhn für kurze Zeit nochmals stärker, denn aus dem Westen rückt eine markante Kaltfront heran. Der Föhn geht dann aber in der 2. Hälfte des Tages zu Ende und von Südwesten her greift vermehrt Regen zu uns über. Am längsten trocken bleibt es im Nordtiroler Unterland. In Ost- und Südtirol dürfte es bereits am Vormittag zu regnen/schneien beginnen. Nachtsüber wird es eigentlich verbreitet winterlich!

06:57:00

17:58:00

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Am Mittwoch klingen die Schnee- und Schneeregenschauer bald wieder ab. Dazwischen gibt es tagsüber längere trockene Phasen zu beobachten. Hin zum Donnerstag streift uns nochmals ein Tiefausläufer, wobei die Schneefallgrenze ansteigen wird. Weitgehend abgeschirmt sind die Regionen südlich des Alpenhauptkammes. Hier zeigt sich das Wetter eher von der freundlichen Seite. Ab Freitag gelangen wir wieder in eine föhnige Südströmung mit mehr Sonnenschein in Nordtirol. Dazu überaus mild.

06:55:00

18:00:00

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Am Mittwoch klingen die Schnee- und Schneeregenschauer bald wieder ab. Dazwischen gibt es tagsüber längere trockene Phasen zu beobachten. Hin zum Donnerstag streift uns nochmals ein Tiefausläufer, wobei die Schneefallgrenze ansteigen wird. Weitgehend abgeschirmt sind die Regionen südlich des Alpenhauptkammes. Hier zeigt sich das Wetter eher von der freundlichen Seite. Ab Freitag gelangen wir wieder in eine föhnige Südströmung mit mehr Sonnenschein in Nordtirol. Dazu überaus mild.

06:57:00

17:58:00

Aktuelle Wetterwerte:

 

*Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent

TT LIVE CAM
Mond

Mondphase: Zunehmende Sichel

Tierkreiszeichen: Widder

Tipps: Jetzt behandelte Haare erhalten mehr Spannkraft, aber Vorsicht beim Föhnen

Bergwetter

Der nach wie vor stormye Südföhn kann zunächst durchaus nochmals für ein paar Wolkenlücken sorgen, bevor es sich im Tagesverlauf mit einer St... mehr

Pollenflug

Kaum Belastungen durch Pollen von Hasel und Erle.

Biowetter

Wetterfühlige Menschen neigen zu nervösen Beschwerden, Kopfschmerzen und Migräne. Das Leistungs- bzw. Konzentrationsvermögen nimmt ab.

Freizeitwetter

Es herrschen weniger günstige Wetterbedingungen. Der Südföhn ist zunächst noch ein großes Thema. Zum Teil sind gerade am Nachmittag sogar Indoor-Aktivitäten zu favorisieren.