Wetter

Wetter in Tirol
28. Juni 2017

Aktuell


Schauer

23°

Morgen

min.
15°

max.
20°

Freitag

min.
11°

max.
22°

Samstag

min.
11°

max.
21°

Sonntag

min.
11°

max.
19°

Wetter Tirol heute, Mittwoch 28.06.

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Es wird föhnig und somit scheint in vielen Regionen Nordtirols noch die Sonne, wenn auch immer wieder Wolkenfelder über den Himmel ziehen. Zudem sind die Temperaturen weiterhin sommerlich geprägt. Regenschauer oder Gewitter werden erst im Laufe des Nachmittags von Südwesten her häufiger. Die meisten Sonnenstunden kommen vom Außerfern bis ins Unterland zusammen. In Ost- und Südtirol intensivere Gewittergüsse.

05:21:00

21:15:00

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Nach Durchzug einer Kaltfront ist es ab Donnerstag wechselhaft und in allen Höhenlagen spürbar kühler. Der Zustrom weit kühlerer Atlantikluft hält bis zum Wochenende an. Eine rasche Erholung der Temperaturen deutet sich somit vorerst eher nicht mehr ab. Dazu sind wiederholt Regenschauerzonen eingelagert, nur zwischendurch scheint natürlich auch mal die Sonne. Nach dieser kühleren Phase zeigt der Temperaturtrend wieder nach oben. Richtiges Hochsommerwetter kann sich aber wohl nicht einstellen.

05:21:00

21:15:00

Quelle: meteo experts / ZAMG

Wetterlage / Prognose

Nach Durchzug einer Kaltfront ist es ab Donnerstag wechselhaft und in allen Höhenlagen spürbar kühler. Der Zustrom weit kühlerer Atlantikluft hält bis zum Wochenende an. Eine rasche Erholung der Temperaturen deutet sich somit vorerst eher nicht mehr ab. Dazu sind wiederholt Regenschauerzonen eingelagert, nur zwischendurch scheint natürlich auch mal die Sonne. Nach dieser kühleren Phase zeigt der Temperaturtrend wieder nach oben. Richtiges Hochsommerwetter kann sich aber wohl nicht einstellen.

05:21:00

21:15:00

Aktuelle Wetterwerte:

 

*Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent

iSKI REPORT
TT LIVE CAM
Mond

Mondphase: Zunehmende Sichel

Tierkreiszeichen: Jungfrau

Tipps: Balkon- und Zimmerpflanzen umtopfen und einsetzen; Ungeziefer, das in der Erde vorkommt, bekämpfen.

Bergwetter

Südföhn in den Nordalpen, baldige Eintrübung an der Alpensüdseite. Von den Lechtaler Alpen bis zum Kaisergebirge sind die Bedingungen insgesam... mehr

Pollenflug

Pollenallergiker müssen sich auf Belastungen durch Gräserpollen einstellen. Pilzsporen sind auch in der Luft.

Biowetter

Beschwerden und Probleme treten langsam verstärkt in Erscheinung. Wetterfühlige leiden unter erhöhter Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche und Kreislaufbeschwerden. Konzentriertes Arbeiten fällt schwer.

Freizeitwetter

Vorerst sind noch Unternehmungen im Freien möglich. Man sollte aber den Blick öfter zum Himmel werfen, denn das Schauer- und Gewitterrisiko steigt tagsüber immer mehr an.